#myfandomidentity »Die Bestimmung«

Verflucht nochmal! »A reader lives a thousand lifes – f*** yeah!«
[Anmerkung an mich: vielleicht sollte ich nicht immer so viel fluchen in meinen Beiträgen, das sind Worte, die ich gar nicht in meinem gewöhnlichen Sprachgebrauch nutze – ist ja auch nicht cool. Ich werde an mir arbeiten.]

Aber die Aussage bleibt bestehen:

»A reader lives a thousand lifes.«

Denn zusammen mit Harry haben wir Voldemort besiegt, wir haben mit Frodo und Sam den Ring reingeschmissen, sind mit Gwendolyn durch die Zeit gereist, haben Zamonien mit dem Blaubär erkundet, sind durch die nächtliche Stadt Praha mit Karou geschlichen und haben uns über die feinen Herren von Pemberly mit Elizabeth zusammen lustigt gemacht. Aber das war noch nicht mal wirklich ein kleiner Bruchteil des ganzen, was wir schon erlebt haben. In all den Universen sind wir ein Teil davon gewesen, haben uns stundenlang ausgemalt, was wäre wenn ich in dieser Welt leben würden, was wäre wenn, was wäre wenn…

Genau dadurch entstehen verschiedene Identitäten in verschiedenen Welten. Was bin ich nun? – So viel! Und ich werde noch so viel mehr sein!

fandom identity

Diese neue Reihe nenne ich innovativ und weil man sich am meisten darunter vorstellen kann: #myfandomidentity

Wir stellen uns die Fragen: Was wäre ich in diesem Universum? Welcher Gruppe fühle ich mich zugehörig? Wie sieht meine Geschichte aus?

HEUTE: »Die Bestimmung« mit der Frage:
Welcher Fraktion fühle ich mich zugehörig?

[EINE WARNUNG: wer die Buchreihe/das Buch vollkommen unwissend starten möchte, sollte erst das passende Schriftstück lesen – ich werde aber sicher nicht auf die krassen Ereignisse engehen, sondern nur dezent auf die Rahmenhandlung]

Die Bestimmung (engl. Divergent) von Veronica Roth ist eine Dystopie. Wir befinden uns in einer Großstadt mit einem ganz eigenen Gesellschaftssystem. Die Bewohner der Stadt sind aufgeteilt in Fraktionen: Die Ken – die Wissbegierigen/ Die Candor – die Wahrheitssuchenden/ Die Amite – Die Friedliebenden/ Die Altruan – Die Selbstlosen/ Die Ferox – die Furchtlosen. Vor dem Eintritt ins Erwachsenenalter wird jeder durch eine Simulation für eine Fraktion bestimmt. Die »perfekten« Menschen sind die, die sich problemlos in eine Fraktion einordnen lassen. Aber es gibt einen Dorn in den Augen der Regierenden: »Die Unbestimmten«, durch keine eindeutige Zuordnung sind sie nicht so leicht unter Kontrolle zu halten und damit eine Gefährdung des Systems.


Welcher Fraktion fühle ich mich zugehörig?

  • das eigene Gefühl

Bevor wir uns durch blöde eindeutige Fragen eines Quizes einer Fraktion zuordnen lassen, hören wir zuerst ganz tief in uns hinein.
Was macht mich aus?Ich bin schon ziemlich neugierig und wissbegierig, aber nicht so 100% ehrgeizig.
Ich habe zwar einen gewissen Gerechtigkeitssinn und plädiere auch für Freundlichkeit und mehr Zurückhaltung, aber so selbstlos bin ich nicht. Egozentrik hat auch die stärksten im Griff!
Ich bin ein loyaler Mensch und auch durchschnittlich direkt, aber ich bin auch großer Fan von Lügenduellen und Geheimnissen.
Ich habe eine gewissen Höhenangst und Angst vor dem Versagen, wahrscheinlich auch noch vor tausend anderen Dingen, aber das macht Menschen ja aus. Ich bin nicht der sportlichste Mensch, bin aber echter Fan von Adrenalin – ob ich das mit einem Bungeesprung erzeugen möchte, ist fraglich.
Ich bin grundsätzlich ein Freund des einfachen Lebens, mag gerne Gruppengemeinsamkeit und auch das Banjo, bin eben doch ein kleiner Hippie! Allerdings ist dieses »immer entspannt und alles easy« auch ziemlich heuchlerisch, das könnte ich nicht für immer!

Müsste ich mich entscheiden: trotz allem wäre das dann ein Kopf an Kopf – Rennen Amite Itchyzwischen den Ferox und den Amite.
Ken sind mir zu ehrgeizig und egoistisch, zu viel Wissenschaft, zu viel Logiknotwendigkeit, kein Platz für Wunder.
Candor sind genauso: es fehlt die Magie, es fehlt das Geheimnis, es fehlt der Reiz des Abenteuers.
Altruan: das ist Selbstgeiselung und so viel ich auch von »lebe dein Leben EINFACH« halte, das ist dann schon zu krass!Die Ferox versprechen Herausforderung, Abenteuer, Emotionen, freche Sprüche und Spaß!
Gleichzeitig aber auch viel Training, Gewalt und Druck.
Amite hingegen sind entspannt,  trämerisch, Natur pur und Komumenlifestyle!
Gleichzeitig aber auch die Unterdrückung großer Gefühle, einfaches Leben und zu viele Menschen.


  • drei Internettests

Test 1:

Test 1

Den Test findet ihr hier

Test 2:

Test 2

Den Test findet ihr hier

Test 3:

Test 3

Den Test findet ihr hier

Ooookay Candor, Unbestimmt und unbestimmt (bzw. Ken und Ferox) – jetzt wird es wirklich spannend!


  • der Test aus dem Buch

[Ich hab den Schuber aus 2014 und da ist am Ende von Buch 3 ein Fraktionen Quiz. Die Rechte liegen daher beim Verlag und wir zitieren nur das Notwendigste (Veronica Roth: Die Bestimmung – Letzte Entscheidung S.535 – 539):]

  1. Du möchtest vor allem, dass deine Freunde und Familie dich als jemand betrachten, der …
    » c. …vertrauenswürdig ist.
  2. Wenn du vor einem schwierigen Problem stehst, wirst du…
    » d. …die Sache direkt angehen. Was solltest du sonst tun?
  3. Was machst du am ehesten am Wochenende oder wenn du unerwartet einen freien Tag hast?
    » b. Malen , Tanzen oder Dichten
  4. Für welchen der folgenden Berufe würdest du dich entscheiden?
    » a. Sozialarbeiter (aber nur weil der Rest noch schlimmer ist)
  5. Welche Kleider ziehst du morgens an?
    » b. Etwas Bequemes, das interessant wirkt.
  6. Wenn du entdeckst, dass der feste Partner eines Freundes oder einer Freundin untreu ist, wirst du…
    » b. … sie zusammenbringen und vermitteln, wenn sie die Sache klären.
  7. Was hat im Augenblick in deinem Leben Vorrang?
    d. Deinen Charakter zu entwicklen.

Ergebnis: c-d-b-a-b-b-d
Simples Auswertverfahren: Am meisten Antwort a ist Altruan, Antwort b ist Amite, Antwort c ist Candor, Antwort d Ferox und Antwort e ist Ken.
Meine meisten Antworten hab ich mit b beantwortet, knapp gefolgt von d
» Also Amite und ein bisschen Ferox


Fazit:

Ferox ItchyInternetquizze und auch das Quiz aus dem Buch sind Unsinn – natürlich und ihr dürft mich auch verteufeln, weil ich damit 60% meines Beitrags aus den Inhalten anderer klaue und nicht selbst erzeuge: Es tut mir Leid!
Allerdings zeigen sie trotzdem Ergebnisse (auf meinen Versuch hin, so unverfänglich und gleichzeitig ehrlich wie möglich an die Fragen ranzugehen, dass irgendwas daran ja stimmen muss).
Zusammenfassung meiner eigenen Einschätzung und den Ergebnissen der Tests:
Ich bin wohl genetisch nicht defekt und deswegen »unbestimmt«. Mein Test würde wohl Amite, Ferox, Candor und Ken anzeigen. Einzig Altruan ist nicht eindeutig im Paket mit dabei.
Für welche Fraktion ich mich dann am Auswahltag entscheiden würde?
Trotz allem wahrscheinlich schweben wir über dem Ferox- und Amite-Behälter und dann wird das eine Impuls-Handlung.

Was haltet ihr denn von der Idee, unsere Identität unsere Fanwelten genauer unter die Lupe zu nehmen? Habt ihr »Die Bestimmung« gelesen? Wie findet ihr die Tests? Wie findet ihr die Auswertung? Wisst ihr, welche Fraktion ihr wählen würdet? – Lasst es mich wissen!

P.S.: Gerne auch in die Kommentare schreiben und ein bisschen dazu warum? Oder ihr macht einen eigenen Blogeintrag dazu, wenn ihr einen Blog habt.

P.P.S.: Es wird noch weitere #myfandomdidentity geben!

Advertisements

7 Gedanken zu „#myfandomidentity »Die Bestimmung«

  1. Pingback: APRIL 2017 | freigedichtung

  2. Also ich als Fan-Girl des Konzepts von „Divergent“ bin mal kurz ausgeflippt 😀
    Hätte gar nicht gedacht, dass du die Bücher gelesen hast wobei der erste Band definitiv noch der Beste war.

    Jetzt zur Selbsteinschätzung:

    Amite: Ich habe weder einen Grünen Daumen, noch bin ich den ganzen Tag gut gelaunt. Ich bin für die Amite einfach zu sarkastisch und direkt… Friede-Freude-Eierkuchen finde ich ätzend, vor allem wenn man Probleme dadurch verdrängt.

    Ferox: Ich bin kein Adrenalin- Junkie, habe allerdings das Temperament für die Ferox und den Modegeschmack. Piercings, Tattoos und Schwarz gehen klar, genauso wie Kampfsport… und wenn jemand auf dumme Ideen kommt dann definitiv ich. Nur setzt ich sie nie in die Tat um, das können gerne andere machen^^

    Candor: Direkte Art würde passen, wobei nichts über dem Weihnachtswichteln steht und ständig verraten müssen was man plant oder wohin man geht finde ich genauso nervig.

    Altruan: Da kann ich auch gleich ins Kloster gehen -.-

    Ken: Ich bin besserwisserisch, sowohl als auch berechnen als auch sehr Spock ähnlich… Außerdem lerne ich gerne. Problem: Sobald Zahlen oder Lewisformeln dazu kommen bin ich raus…

    Und naja die Testergebnisse sind recht eindeutig:

    1 Test: Ken
    2 Test: Unbestimmt (Ken/ Ferox)
    3 Test: Ken

    Tjahaaaa ich würde sagen: Hallo, Tori und Eric 😀

    Gefällt 1 Person

    • So jetzt antworte ich auch endlich mal:
      Hi! Hätte wiederrum nicht gedacht, dass du diese Reihe gelesen hast. Ist doch schön, wenn man einander noch überraschen kann 🙂
      Ich fand die komplette Reihe gut, einfach weil sie einen Schritt gewagt hat, den sich noch fast niemand getraut hat im YA Genre.
      Ich bin ungemein froh, dass wir nicht in so einem Konstrukt leben, da muss man sich entscheiden!
      Als junger erwachsener Mensch bin ich doch noch nicht einmal fähig im Restaurant zu entscheiden, was ich essen möchte. Hilfe!

      Gefällt mir

  3. Ich feier deine „myfandomidentity“ und vielleicht klaut ich die auch 😂😎
    Ich finde das System spannend aber wenn es um die Wirklichkeit geht einfach nur Bullshit 😅 ich selbst würde mich als unbestimmte bezeichnen und ein Internetest Ding mit da zu 😁 dominieren tuen aber wahrscheinlich Candor und Altruan,aber auch ein wenig vom Rest 😏

    Gefällt 1 Person

    • Dankeschön 🙂
      Es ist ja nichts neues, aber eben Content, den ich gerne mehr auf Blogs sehen würde (auch viel lieber, als Monatsneuzugänge oder irgendwelche Neuerscheinungen, das gibt es schon viel zu oft).
      Also go ahead – do it! Ich würde mich freuen 🙂
      Unbestimmt sein ist ja auch das einzig wahre, denn kein Mensch kann sich so aufspalten.
      Liebe Grüße Itchy

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s