Tatiana Maslany – oh what an actress!

Hallo, Hallo, Hallo!

Joa nach einiger Zeit bin ich wieder zu dem Entschluss gekommen, dass man nicht immer nur von tollen fiktiven Figuren erzählen kann, sondern auch sehr beeindruckende Menschen aus dem existierenden Universum beleuchten muss!

Heute habe ich einen wirklich tolle Frau! Jemand, der mich in meiner einen Leidenschaft – 83 Tatiana Maslany 1dem Schauspielern – sehr inspiriert.
Als ich vor zwei Jahren auf die Serie »Orphan Black« gestoßen bin, war ich am Anfang noch skeptisch, hab mich dann aber nach und nach in die spannende Geschichte und die Charaktere verliebt!

Denn in Orphan Black gibt es wirklich tolle, vielschichtige Figuren und die sind es auch fast alle wert einzeln hier vorgestellt zu werden, doch heute kommt hier die Erschafferin der meisten Charaktere aus dieser Serie zum Zug.

Wer »Orphan Black« nicht kennt, der bekommt einen kurzen Überblick:
Es geht um Klone und darum, dass sie verfolgt und vernichtet werden sollen und sich dann aber nach und nach alle gegenseitig finden und zusammen tun, um zu überleben.

Eben genau diese Klone werden gespielt von einer einzigen Frau und das ist TATIANA MASLANY und sie ist berauschend!

1985 in Kanada geboren und bei eigentlich recht gewöhnlichen Eltern aufgewachsen (die waren Übersetzerin und Tischler – dude that’s grounded!) und hat ab 4 Jahren an ihrer umwerfenden Karriere gearbeitet: erst hat sie getanzt und ab dem Alter von 9. Jahren war sie auch im Laientheater tätig – you go girl!

2003 hat sie ihren Highschool-Abschluss gemacht und auch während ihrer gesamten Schulzeit viel Zeit in Schauspielerei und Improvisation investiert. Sie hat nicht nur in der Zwischenzeit bei einer kanadischen Kinderserie mitgespielt, sondern auch einen Haufen Grußel-Horror-Filmen ihr Talent geschenkt. Ja und dann ist sie richtig durchgestartet: hat in zahlreichen Filmen und Serien mitgespielt, bis sie schlussendlich mit der Serie »Orphan Black« den Durchbruch hat!
Seit der dritte Staffel ist sie auch Mitproduzentin der Serie – kann also nicht nur schauspielern!

»[Sexuality] is so much more complex than our boobs. My sexuality isn’t me as an object to be looked at. It’s the way I say „hello“ to somebody, the way I sit with somebody. A body is just a body. But we’re really afraid of bodies. They hold a lot of power—I think that’s why people can try to shame them so easily, because they are so powerful.«

In einem Interview spricht sie von der Liebe zum Schauspielern im Filmgeschäft, nachdem sie in einem Film gesehen hat, wie die Hauptdarstellerin die Chemie und das Gefühl rüber gebracht hat und ab diesem Moment hat sie sich mehr in die Materie eingearbeitet und ist aufgeblüht.

Obwohl sie natürlich als der eigentliche Star der faszinierenden Science-Fiction-Serie bezeichnet wird, beschreibt Maslany genau, dass sie es nur schafft die verschiedenen Klone so zu spielen, wie sie es tut, weil sie eine ausgezeichnete Klone-Double hat (Kathryn Alexandre), die ihr von Anfang an geholfen hat und so viel auch für die Show macht, was der Zuschauer dann gar nicht mitbekommt. Sie sollte eigentlich diesen einen Emmy bekommen, sagt Maslany.

84 Tatiana Maslany 2Wenn du ihr länger zuhörst in Interviews merkt man auch, dass sie ein ziemlich emotionaler Mensch ist und das hat mir auch gezeigt, dass man für die Schauspielerei ein großes Spektrum an starken Gefühlen einfach braucht und wenn du dein Leben lang an dir arbeitest eher zurückhaltend und lässig zu sein, weil du schon ein paar mal mit dem überemotionalen mehr Energie verbraucht hast, als gut für einen war, da gibt es dir wieder einmal einen richtig schönen Push, wenn sie dir zeigt, dass es klasse ist, einfach du zu sein! Amazing!

Als sie in diesem Interview auch noch auf ihre Liebe zu den Rollen der Außenseiter eingeht, bin ich endültig und für immer in sie verliebt, weil sie der Wahnsinn ist!
Sie spricht über die Freiheit ein Außenseiter zu sein und dass man einfach sein kann, weil man eh schon abgestempelt wurde. Außerdem sind genau diese Rollen die interessanten!

Außerdem: just look at her, gurrrrrl! She’s beautiful, just so beautiful!

Kennt ihr Orphan Black? Kennt ihr Tatiana Maslany? Nein? Na dann aber schnell! Was haltet ihr von dieser unglaublichen Frau? Ist sie nicht wirklich, wirklich cool? – Lasst es mich wissen!

Advertisements

7 Gedanken zu „Tatiana Maslany – oh what an actress!

  1. Pingback: MÄRZ 2017 | freigedichtung

  2. In Orphan Black habe ich mal reingeschaut glaube ich, aber ähnlich wie bei Jessica Jones hat mich das „Muss-Weitersehen-Syndrom“ nicht gepackt… Im Moment ist GoT auch ein zu großer Bestandteil in meinem Leben, als das ich diese Serie jetzt unterbrechen könnte 😀

    Die Schauspielerin mag ich trotzdem, sehr sympathisch auch wenn ich ihre Stimmfarbe leider überhaupt nicht mag. Hat etwa von amerikanischen Kaugummiakzent

    Und zum Thema Außenseiter, hat mir persönlich sehr geholfen^^

    Gefällt 1 Person

    • Ich hab die Serie tatsächlich nur weiter geschaut, weil sie so gut spielt und dann auch noch die verschiedenen Persönlichkeiten!
      Da kommt der Theaternerd in mir durch 😉
      Game of Throne umschiffe ich immer noch gekonnt, weil ich die Bücher zuerst lesen möchte und mich Fantasy in diesem Sinne gerade nicht genug anspricht.
      Vielleicht irgendwann…

      Freut mich, denn diese Message ist es, die mir auch seit Jahren genug Freiheit gibt, hab mich schon lange nicht mehr so krass einsperren lassen von Gesellschaft und Menschen…
      Piu piu 😉

      Gefällt 1 Person

      • Du magst doch Herr der Ringe bzw. der Hobbit, was ist daran nicht Fantasy 😀
        Ich muss sagen für die Bücher habe ich zu wenig Zeit… Zu viele andere Bücher kommen mir in die Quere.

        Zählt, dass ich McAvoy in Splitt geliebt habe? 😉

        Gefällt 1 Person

      • Jaaaaaa…
        Klar ist das Fantasy und verdammt gut noch dazu!
        Ich hab von GoT auch vor 3 Jahren schon mal den 1 und den 2 Band gelesen, dann kam aber mein Bolivienaustausch dazwischen und seitdem hab ich nicht mehr weiter gelesen. Vielleicht kannst du mich ja mit einem leidenschaftlichen Blogeintrag überzeugen schon früher weiterzulesen 😉

        Du meinst, als schauspielerische Leistung im Vergleich zu Tatiana Maslany? Kann ich nicht sagen, hab Split nicht gesehen (mag McAvoy aber als Schauspieler auch sehr sehr gerne!)

        Gefällt 1 Person

      • Für HdR/ Hobbit bist du zuständig 😉 Ich bin spätestens bei den riesen Spinnen eingeschlafen…

        Ist schon geplant, aber ich weiß nur noch nicht wann… Vor allem wird das ganze spolierfrei zu gestalten eine Herausforderung 🙂

        Und ja, als Äquivalent… Wenn sie so gut wäre wie er, würde ich mich dazu durch ringen.

        Gefällt 1 Person

      • Puuh einen Hobbit/Herr der Ringe Verweigerer zu überzeugen, der auch nicht auf das „es ist ein Klassiker, den du gelesen haben musst“ reagiert, das wird kompliziert, setze ich mir aber sicher als Jahresziel!

        Dann muss ich wohl Split noch schauen, um das vergleichen zu können.
        Auch daran arbeiten wir 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s