Sandi Thom: I Wish I Was A Punkrocker

Oh I wish I was a punk rocker with flowers in my hair
In ’77 and ’69 revolution was in the air
I was born too late, into a world that doesn’t care
Oh I wish I was a punk rocker with flowers in my hair

Alexandria ‚Sandi‘ Thom schrieb 2006 einen Song, der einschlug wie eine Bombe und wirklich fast jedem ein Begriff sein sollte!

Denn in einer Welt der Technologie und vor allem der Abhängigkeit hat die heute 35-jährige Schottin einen kurzen Moment innegehalten und die Welt um sie herum kritisch beäugt.

In jungem Alter hat sie in einer Band gespielt und wurde unter anderem als jüngste Studentin am Liverpool Institute of Performing Arts angenommen.
Nachdem ihre Debütsingle bei der ersten Veröffentlichung eher mäßigen Erfolg hatte, wurde es 2006 nochmal veröffentlicht und bescherte Sandi Thom Erfolg.

In den folgenden Jahren, bis heute hat sie dann in regelmäßigen Abständen weitere Albums veröffentlicht, darunter »Smile it confuses people«, »The Pink & the Lily«, »Merchants & Thieves« und »Flesh and Blood«.

Schlagzeilen hat Sandi Thom nocheinmal in 2015 gemacht, nachdem sie sich mit einem Video auf facebook bei sämtlichen Radiosendern auf recht rüpelhafte Weise beschwert hat und diese auch noch beleidigt hat, weil viele ihren Song »Earthquake« nicht spielen wollten.


»I Wish I Was A Punkrocker« schrieb sie, nachdem ihr ihr Handy und andere Wertgegenstände geklaut wurden und sie im ersten Moment keine Chance hatte ihre Familie, Freunde oder die Bank zu erreichen. Dabei ist ihr der Gedanke gekommen, dass die Generationen mit weniger Technologie (zum Beispiel die Flower-Power-Bewegung), noch einfach gelebt hat.

Es ist ein Lied für die low-Tech Generation, die noch genug ihre Umwelt wahrgenommen hat und denen ihre Umwelt/die Gesellschaft am Herzen lag, sodass sie protestiert haben.

Wünschen wir uns nicht alle manchmal, dass die Welt um uns herum ein bisschen runterdreht, wir uns wieder darauf konzentrieren können, dass die Welt den Bach heruntergeht und wir zusammen auf die Straße gehen und gegen ein frauenverachtendes Geschöpf rebellieren? Wünschen wir uns nicht auch Blumen im Haar und Leidenschaft im Herzen für die richtig krassen Dinge? Wären wir nicht alle gerne ein bisschen mehr Punkrock?

When the head of state didn’t play guitar
Not everybody drove a car
When music really mattered and when radio was king
When accountants didn’t have control
And the media couldn’t buy your soul
When computers were still scary and we didn’t know everything

I Wish I Was A Punkrocker von Sandi Thom

Kennt ihr Sandi Thom? Wie findet ihr ihre heutigen Songs? Kennt ihr das Lied? Was haltet ihr von der Lyrics? Könnt ihr mitsingen? Schon mal eine Blumenkrone geflochten? – Lasst es mich wissen!

Bis die Tage, Itchy

Advertisements

4 Gedanken zu „Sandi Thom: I Wish I Was A Punkrocker

  1. Sandi Thom? Kannte ich bis jetzt noch nicht… Aber für I Wish I Was A Punkrocker ist das Lied aber noch sehr mellow… 😀 Unter Punkrock verstehe ich etwas anderes, allerdings spricht sie mir aus der Seele! Nur ohne Blumen im Haar… Da müssen Krähen oder Adlerfedern rein.

    Und ja die Blumenkrone ist mir damals kurz nach Fertigstellung wieder außeinander geklappt. Ich bin unglaublich untalentiert in Sachen basteln….

    Gefällt 1 Person

    • Ich finde tatsächlich auch nur dieses Lied von ihr gut. Alle anderen sind so gewollt.
      Naja sie wünscht sich ja nur, sie wäre eine Punkrocker – ein bisschen braucht sie noch.
      Blumenkränze sind absolut Punkrock, am besten mit Federn und Laub 🙂

      Gefällt 1 Person

  2. Pingback: JANUAR 2017 | freigedichtung

  3. …when accountants didn’t have control, and the media couldn’t buy your soul, when computers were still scary and we didn’t know everything…
    Danke für diesen schönen Ohrwurm. 🙂 Ich wette, der klebt wieder drei Tage.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s