Chat Noir – flauschige, französische Superhelden!

Ein neuer Hit aus Frankreich – der kleine freche und gleichzeitig so schüchterne Teengagersuperheld hat schon eine Weile seine Klauen in mein Herz geschlagen.

Seit Mai 2016 machen die beiden Jugendlichen Marinette und Adrien Paris in ihren Superheldenanzügen auch im deutschen Fernsehen sicherer.

Wer diese süße kleine Serie, die in Frankreich, Südkorea und Japan produziert wurde noch nicht entdeckt hat, ist mit diesem Artikel ganz klar dazu aufgefordert, das zu tun!

Obwohl Ladybug, also Marinette so gesehen schon eher die eigentliche Hauptfigur mimt, möchte ich euch heute unbedingt die niedliche Schmusekatze an ihrer Seite vorstellen.Heute zu Gast hier und jetzt auf unserem Blog:

Chat Noir aka Adrien Agreste

miraculous

Adrien ist der Sohn des Modelabelbesitzers, Gabriel Agreste, der zu seinem Sohn ein sehr förmliches und strenges Verhältnis hat.

Er ist bis zum Beginn der Serie, als er ungefähr 15 Jahre alt ist noch nie auf eine öffentliche Schule gegangen, sondern wurde nur zuhause unterrichtet, weswegen es ihm ziemlich schwer fällt, mit anderen, neuen Jugendlichen zu interagieren.

My dad’s pranking me, right? Wait, he couldn’t be; he has no sense of humor.

Er ist ein sehr freundlicher Junge, manchmal schon fast zu freundlich – da wird der Gutste bestimmt irgendwann so richtig schön ausgenutzt und auch äußerst charismatisch, so ein richtiges Model eben, was? Ah ja, das tut er übrigens wirklich, er modelt für die Marke seines Vaters!

Adrien kann fechten, Klavir und Basketball spielen und fließend CHINESISCH (!?!) – da seht ihr mal, das muss der gut ausgebildete junge Erwachsene von heute alles drauf haben, na Prost Mahlzeit!

ABER und das ist wieder einmal ein großes ABER, das ist ja nur die eine Seite der Medaille!

Während Adrien immer versucht, zurückhaltend, artig, fleisig und höflich vor allen Menschen zu erscheinen, damit sein Vater nicht unzufrieden ist (ja hier haben wir wieder einen armen jungen Mann, der einen Vater-Komplex hat!), kann er in seinem schwarzen Morph-Suit und mit den Katzenöhrchen einfach alles das sein, was er sonst nicht so wirklich ist!

Chat Noir (oder Cat Noir, wie sie ihn in der englischsprachigen Version genannt haben) ist im Gegensatz zu seinem Alter-Ego ein kleiner frecher Bastard, der sarkastischer und flirtiger nicht sein könnte.

Sobald er in sein Superhelden-Ich geschlüpft ist, ist er plötzlich sehr extrovertiert, gibt Ladybug niedliche Spitznamen und denkt nicht nach, bevor er sich einfach in die Gefahrenzone schmeist – ein richtiger Draufgänger.

71-chat-noirSeine Superheldenkraft ist zwar eigentlich die Kraft des Cataclysmus, also die Kraft der Zerstörung (ach ja und CATaclysmus ist auch noch ein witziger Nebeneffekt) und seine animalisch verstärkten Sinne, wie bei einer Katze, aber ich bin der festen Überzeugung, dass sein Superkraft die NIEDLICHKEIT ist.

Immerhin hat er eine Schwanz und Katzenöhrchen, die nicht echt sind, aber zu seinem Kostüm gehören und nunmal das Allersüßeste sind. Am Hals trägt er auch noch eine goldene Glocke,  die sogar laut eigenen Aussagen der Produzenten nur hinzugefügt wurde, weil sie süß aussieht?!?

I have to write something more… smart? But I can’t make jokes, [Ladybug] doesn’t like that, which makes no sense because my puns are on point. I find them to be extremely funny!

Mit Marinette ist Adrien im echten Leben befreundet oder zumindest sind sie Schulfreunde, als Chat Noir und Ladybug sind sie ein gutes Team und Chat Noir hat auch einen kleinen Crush auf Ladybug, die in seinen Augen so supercool und badass ist, dass er am laufenden Band seine beste Seite zeigen muss, indem er lauter Katzenwitze macht!

Er ist also nicht nur putzig und ein Superheld, sondern findet auch noch starke Frauen abartig cool!

Kennt ihr »Miraculous – Die Abenteuer von Ladybug & Cat Noir«? Findet ihr sie auch so niedlich? Mögt ihr Adrien oder Chat Noir/Cat Noir lieber? Wie findet ihr das Setting der Serie? – Lasst es mich wissen!

Bis die Tage,
Itchy

Advertisements

5 Gedanken zu „Chat Noir – flauschige, französische Superhelden!

  1. Pingback: NOVEMBER 2016 – freigedichtung

  2. Pingback: NOVEMBER 2016 | freigedichtung

  3. Ich habe schon wirklich viele Bilder oder Gifs davon gesehen und muss sagen, dass es wirklich zuckersüss aussieht! Allerdings bin ich noch ein wenig kritisch, ob es mir nicht ein wenig zu kindlich ist. Jaja, ich bin ein wandelnder Gegenspruch, schliesslich schau ich Animes, spiele Pokemon und habe gestern 6 Stunden gebaselt 😅

    Gefällt 1 Person

    • Als Otaku gefällt dir das bestimmt noch besser und selbst ich, nur als Teilzeitanime und mangafan fand es nicht schlecht gemacht.
      Es hat ähnliche Punkte, wie Sailor Moon oder Jeanne die Kamikazediebin mit dem „Verwandle mich…“-blabla
      Ah Animes schauen mehr als genug „erwachsene“ Menschen und die meisten Animes sind nichts für Kinder, Pokemon hat auch schon längst keine Altersbeschränkung mehr und denk nur an die ganzen Bastel-DIY-Mütter auf YouTube!
      Liebe Grüße und bewahre dein inneres Kind, Itchy

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s