Seth Cohen – He’s my destiny!

Ich bin ein Serienjunkie: neben den großartigen Meisterwerken, wie Sherlock, BBC Merlin, Orphan Black, In the flesh, Outlander, Türkisch für Anfänger, Hannibal, My Mad Fat diary, Die Musketire, Mr. Robot, uvm. finden sich in meiner Liste gesehener Serien auch Stücke, wie Gossip Girl, Gilmore Girls und eben auch O.C. California. Eben jene Serien mit künstlich erzeugten Dramen, die sich endgültig nur um das Leben einer Gruppe von Freunden oder einer Gesellschaftsschicht dreht. Nicht die anspruchsvolle Kost, möchte man meinen und tatsächlich sitze ich bei diesen Serien auch nicht gespannt, was als nächstes passieren wird, da, sondern zeichne oder übertrage etwas.

»Please, dude. I just need to talk about me for like, several more hours, at least.«

O.C. California allerdings nimmt eine Sonderstellung ein, weil es eben doch qualitativ hochwertiger ist, als die anderen Serien dieser Art: die Charakter sind wunderbar, genauso wie die Gespräche.

seth-cohen

Eine Person aus Orange County muss besonders hervorgehoben werden, eben weil er einfach ein genialer Seriencharakter ist: Seth Ezekiel Cohen, seines Zeichens ein halber Jude und ein halber verwöhnter Angehöriger der Oberschicht.

Seine Eltern Sandy und Kirsten Cohen wohnen in Newport Beach, dem reichen Villenviertel in Orange County neben zahlreichen anderen gutverdienenden Familien.  Doch im Gegensatz zu den andere Jugendlichen aus der Gegend, fühlt sich Seth in dieser geheuchelten, reichen Welt nicht wohl und  ist daher eher ein Einzelgänger.

seth-cohenDas könnte ihn ja jetzt zu einem fürchterlichen Langweiler machen, aber genau das ist nicht der Fall: Seth ist witzig, etwas verpeilt, introvertiert, gnadenlos ehrlich, nerdig, ein echtes Kind und absolut liebevoll bis abgedreht.

Gespielt von dem wunderbaren Adam Brody (der nebenebei bemerkt mit »Blair« aus Gossip Girl verheiratet ist) ist vor allem die Mimik einfach zum totlachen. Dieser knuddelige Dork, der gerne Comics liest und auch zeichnet (er kann auch gut zeichnen!!), sein Segelboot nach seiner großen Grundschuliebe Summer benannt hat, eine Verbindung zwischen seinen beiden Herkunften mit Weihnukka (Weihnachten + Hanukka) gebastelt hat und am laufenden Band vor Sarkasmus nur so trieft, gehört wohl wahrlich zu meinen liebsten Charakteren in der Serienwelt.

Vor allem, wie er mit seinen Eltern umgeht, welche Kommentare er von sich gibt und wie schnell er Ryan, den adam-brodyverschwiegenen Jungen aus Chino (der in der Familie Cohen aufgenommen wird und später auch noch adoptiert wird) in sein Herz schließt und ihn zu seinem besten Freund auserkört (?), das macht ihn zu einem dieser selten wunderbaren Personen, die man gerne als besten Freund hätte. Das OTP der ganzen Serie ist in meinen Augen Summer und Seth, die im Grund Seelenverwandt sind und auch genau deswegen für immer und ewig zusammen sein sollten (ungefähr so, wie Chuck und Blair, nur auf einer unschuldigeren Ebene). Immerhin hatten sie einen Spidermankuss und er hat ihr seine Liebe lautstark auf einem Tisch in der Cafeteria gestanden – wenn das nichts besonderes ist, dann weiß ich nicht (haha!).

Kennt ihr The O.C. ? Wer ist eure liebste Figur? Und wie empfindet ihr den guten Seth Cohen? – Lasst es mich wissen!

Bis dahin und immer weiter
Itchy

Advertisements

4 Gedanken zu „Seth Cohen – He’s my destiny!

  1. Also ich liebe the OC abnormal!!!:D Das traurige ist nur das keiner meiner freunde es schau. Ich finde Seth (+Summer) einfach unglaublich genial! Wahrscheinlich sind die beiden auch meine liebsten Charaktere, aber ich find es echt schwierig da alle einfach echt cool sind<3

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s