Woche 18

13-header-woche

Hallo Welt,

wir haben immer noch die großen Ferien. Immernoch ist gut, denn jetzt sind doch tatsächlich schon 2 Wochen vorbei und ich habe noch kaum etwas von der Liste geschafft, die ich mir geschrieben habe. Schon traurig, aber auch eine weitere Herausforderung, die wir sicher meistern werden und natürlich auch können! Denn uns gehört die Welt!

In der vergangenen Woche war ich entweder im Bad oder zu Hause. Nur am Mittwoch und Freitag haben mir die Waldmenschen die Zeit vertrieben. Und ich habe endlich mein Bücherregal fertig angemalt und jetzt auch in meinem Zimmer stehen und das ist so schön und es riecht noch ein bisschen nach dem Wachszeug, mit dem man es bestreicht und es macht mein sonst so freies Zimmer etwas enger und dadurch noch viel gemütlicher. Und von Büchern umgeben zu schlafen ist wohl das Schönste überhaupt. Und nebenher plane ich und zeichne und arbeite an der Facharbeit, denn sie schreibt sich um den Willen des hohen Herren nicht von selbst. Für das Mittelerdefestival Ende August habe ich mir jetzt schon fast mein gesamtes Kostüm zusammen gestellt: Ich werde wohl als männlicher Hobbit gehen, weil das am bequemsten ist und auch noch sehr leicht und zusätzlich auch besser zu meiner Person passt. Mit einem alten Hemd von meinem Opa, dessen alte Hosenträger und einer Stoffhose und einer Anzugweste aus dem Seconhand-Shop für 6€ bin ich fast schon ganz ausgestattet. Die Hose hatte gewöhnliche Länge und deswegen hat mir meine nähbegabtere Mami auch diese gekürzt. Und dann fehlt nur noch der Umhang, denn die Gefährten in Herr der Ringe von den Elben bekommen. Der Unterschied zu deren Umhänge ist allerdings, dass meiner dünner und aus Leinen sein wird. Filz ist einfach zu dick um diese Jahreszeit. Nur die Blattbrosche wird wohl noch ein kleines Problemchen für mich darstellen. Dafür haben wir noch einen Lederrucksack, den wir auch ganz gut verwenden können. Ich bin also schon fast bestens ausgestattet. Und das ist schön. In der letzten Woche konnte man dann auch endlich die Workshops buchen und da hab ich mir zwei Workshops mit Singen und Musizieren ausgesucht, Korbflechten, Armbänder knüpfen, Nähen und Herr der Ringe – Brettspiele spielen. Ich freu mich schon so richtig. Jetzt fehlen mir nur noch die Hobbitohren, die ich noch bestellen muss.

Am Mittwoch war dann Perseidenshow und am Donnerstag haben wir uns mit Freunden im Garten getroffen, um erneut dem Nachthimmel zu frönen. Und durch das Teleskop haben wir sogar den echten und wahrlichen Saturn sehen können und das war ein Erlebnis, das ich nicht missen möchte! Ich und eine Freundin waren eingekuschelt auf Decken im Garten gelegen und wir haben über so viel geredet, in den Nachthimmel gestarrt und das war schön.

Am Freitag haben wir auf den Samstag im Stroh bei einem der Waldmenschen »geschlafen«. Wobei ich bis 7.00 Uhr fast kein Auge zugetan habe und wir dann auch irgendwann zu zweit noch auf den Hausberg des Dorfes gestapft sind: Und das barfuß! Leider war überall Nebel und wir konntene den Sonnenaufgang nicht so richtig verfolgen.

Und am gestrigen Tag, habe ich keinen Fuß vor die Tür gesetzt, weil mein müdes Ich lieber vor sich hingedöst hat.

Und jetzt werden wir versuchen in die nächste Woche voller Energie und Elan zu starten und dann auch wirklich endlich mal etwas schaffen, schaffen, schaffen!

Aber wir werden sehen. Das Wetter soll ja nicht so wunderbar werden und dann kann man schon eher was erledigen, weil man eh nicht aus dem Haus kann.

Liebste Grüße aus der Dunkelheit.

Itchy

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s