The one and only: Augustus Waters – der Mann der Männer

Heute bei »Gedanken über Menschen« begrüßen wir wieder eine fiktive Figur aus dem Nerdfighter-Universum.

Jeder kennt es und fast jeder mag es: Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green.

Und heute zu Gast haben wir den Jungen, der sicher ganz oben auf meiner Liste der liebsten »fictional boyfriends« steht. Verdammt attrakiv, witzig, intelligent und charmant wie nochmal etwas. Nein ernsthaft, wer mag ihn nicht?

Augustus »Gus« Waters

Und in den meisten Fällen ist er in Fanart nicht wirklich meiner Vorstellung ähnlich  und Ansel Elgort ist ein witziger Typ, aber nicht so wirklich das, was man sich vorstellt oder? Ich nehme an den Jungs geht mit Hazel genauso.

Außerdem sind Gus und ich uns so ähnlich in unserer Vorstellung, was man im Leben erreichen sollte. Er strebt genauso, wie ich ein Leben an, an das sich ein jeder noch nach seinem Tod erinnert. Er möchte nicht vergessen werden. Und genau deswegen ist er wahrscheinlich noch ein tragischerer Held. Aber nichts desto trotz lieben wir ihn. ♥

augustus-priii

»Ich habe mich in dich verliebt Hazel Grace. Und ich weiss dass die Liebe nur ein Schrei im Nichts und das Vergessen unvermeidlich ist, doch ich hab mich in dich verliebt.«

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s